Mehr Zukunft im Handwerk. GestalterIn im Handwerk.

Werkakademie schließt nach 27 Jahren HNA Artikel von Ulrike Pflüger-Scherb

Werkakademie schließt nach 27 Jahren

Nach über 27 Jahren wird die Handwerkskammer (HWK) Kassel die Werkakademie für Gestaltung am Berufsbildungszentrum in Waldau schließen. Das bestätigte HWK-Sprecherin Barbara Scholz auf Anfrage der HNA. Die Schließung erfolgte aus Kostengründen. Der zweijährige Lehrgang „Gestalter im Handwerk“ wurde bislang mit einer Förderung des hessischen Wirtschaftsministeriums in Höhe von 95.000 Euro (2017) einem Beitrag in nicht genannter Höhe der drei hessischen Handwerkskammern (Kassel, Frankfurt-Rhein-Main und Wiesbaden) sowie der Teilnehmergebühr der Studierenden (1400 Euro pro Semester) finanziert... (Quelle: HNA / Ulrike Pflüger-Scherb)

Weiterlesen...

Vollzeit oder berufsbegleitend weiterbilden. Sie haben die Wahl.

Vollzeitstudium Gestalter im Handwerk - Weiterbildung für Gesellen und Meister im Handwerk

VollWerkstudium: Vollzeit Studium

Miteinander voneinander lernen. Vernetzen und Vorteile im Wettbewerb nutzen. Mehr Horizont. Mehr Chancen. Erleben, lernen und nutzen Sie die professionelle Verknüpfung von Gestaltung und handwerklichem Können.

Infotermine:
Bitte sprechen Sie uns an.

Vollzeit

Teilzeit Studium Gestalter im Handwerk - Weiterbildung für Gesellen und Meister im Handwerk

VollWertstudium: Teilzeit Studium

Der Weg für kreative HandwerkerInnen, die handwerkliches Können und gestalterische Kompetenz professionell verknüpfen wollen. So können Sie sich den eigenen Markterfolg und neue berufliche Chancen eröffnen.

Infotermine:
Bitte sprechen Sie uns an.

Teilzeit

  • Werkakademie für Gestaltung Hessen - Kassel
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Kassel
    Telefon: 0561 95 96 333
  • Werkakademie für Gestaltung Hessen - Wiesbaden
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Wiebaden
    Telefon: 0561 95 96 333

Als GestalterIn im Handwerk haben Sie:

  • natürlich Freude an Gestaltung und
  • darüber hinaus professionell fundiertes Fachwissen
  • einen Mehrwert in Ihrer handwerklichen Arbeit und damit
  • die Möglichkeiten Gestaltungsarbeit und handwerkliche Umsetzung aus einer Hand anzubieten, was letztendlich dem Kunden Kosten erspart
  • einen klaren Wettbewerbsvorteil
  • als Geselle eine Hochschulzugangsberechtigung
  • im europäischen Ausland einen Bachelor Status
  • ein Äquivalent zum Meistertitel im Handwerk mit dem Fokus auf Gestaltungskompetenz

Gestalter im Handwerk werden

Vorteile des Titels Gestalter / Gestalterin im Handwerk

Vielfalt und Zusammenspiel im Unterricht

Gewerkübergreifend Unterrichtsübergreifend Weiterbildung Gestalter im Handwerk

Entwickeln

In praxisnahen Projekten werden unterrichtsübergreifend Ideen zu Gestatungs- und Umsetzungskonzepten entwickelt und in Korrekturgesprächen begleitet.

Planungsphase, Zeichnungen, Skizzen und Beschreibungen

Planen

Begleitet beginnt die Planungsphase. Anhand von Zeichnungen, Skizzen und Beschreibungen geht es in die Planung.

Umsetzung / Fertigung in eigener Modellwerkstatt / Bildhaueratelier

Fertigen

In unserer eigenen Modellwerkstatt oder unserem Bildhaueratelier beginnt die handwerkliche Umsetzung.

Präsentation, Trainieren einen ersten überzeugenden Eindruck zu hinterlassen, frei sprechen, authentisch auftreten

Präsentieren

Jedes Produkt steht und fällt mit der Präsentation. Wir üben und trainieren einen ersten überzeugenden Eindruck zu hinterlassen, frei zu sprechen und authentisch aufzutreten.